Rezension
Kurzbeschreibung
Die kleine Ente geht auf Entdeckungsreise, zusammen mit der Familie, aber auch genau so gern ganz allein. Von ihren Abenteuern erzählt das Buch. 
Auf ihrem ersten Schwimmausflug mit der Familie begegnet die kleine Ente vielen neuen  Tieren. Nach so einem aufregenden Tag ist sie froh, wieder zu Mama ins Nest kriechen zu können! 
Erika Marschall
Eigene Erfahrungen
Lieber Herr Spanner,
von berufswegen (ich bin Erzieherin im Kindergarten) und als Mutter bin ich seit Jahrzehnten Fan Ihrer Kinderbücher.

Vor allem die Titel: "Ich bin die kleine Ente" und "Ich bin die kleine Katze" sind mir in meiner Arbeit stets eine wichtige Hilfe gewesen. Vor allem während der Eingewöhnungszeit von Kindergartenneulingen waren sie mir sehr hilfreich.

Wenn ich ein nach der Mutter weinendes Kind auf dem Schoß habe, das völlig untröstlich ist, nehme ich als letztes Mittel eines der oben genannten Bücher und beginne einfach zu lesen und über die Bilder zu sprechen. Dieser Trick funktioniert immer. Schon nach kurzer Zeit siegt das Interesse des Kindes und beim Austausch über die Bilder entwickelt sich der erste vertrauensvolle Kontakt und die erste Hürde ist genommen.
Dass ich Sie gestern bei "Kunst im Karrée" persönlich kennenlernen durfte und zwei Ihrer Bücher von Ihnen signieren lassen konnte hat mich sehr gefreut.
So hoffe ich auch in Zukunft schöne Bücher von Ihnen im Buchhandel zu finden und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Ihren Werken.


Herzlichst


Erika Marschall

Kindergarten St. Franz-Xaver in München 
Rezensentin/Rezensent
Die Ente ist da
Das Buch führt einen in die Welt der kleinen Ente. Da ich es selbst gelesen habe kann ich eine gute Auskunft darüber geben. Es ist ein phantasievolles Büchlein mit dem man Kinder gut zum einschlafen bringt, ihn aber auch eine Freude machen kann. Mit sehr schön gezeichneten Bildern der Kleinen Ente.
Rezensentin/Rezensent: Rezensentin/Rezensent aus Nürnberg
Sehr gelungenes Kinderbuch
Die Geschichte der kleinen Ente ist in sich stimmig. Die Bilder sind sehr schon illustriert und es gibt vieles zu entdecken. Die Bilder regen zur eigenen Kommentierung an. Aber auch der Text passt sehr gut zu den Bildern. Ebenso finde ich das Großformat hervorragend. Wir Erwachsenen neigen immer dazu kleine Sachen "putzig" zu finden. Kinder allerdings finden große Sachen oft interessanter, besonders wenn die Bilder durch das Format so groß herauskommen. Mein Sohn (15 Monate) schaut und liest unheimlich gerne mit mir zusammen Bücher an. Oftmals das gleiche Buch fünf Mal hintereinander. Jedes mal bin ich froh, wenn er die kleine Ente auswählt, denn da wird´s selbst mir nicht langweilig. Er liebt das Buch heiß und innig. Es ist seit 1/2 Jahr sein absoluter Favorit und wird es auch noch einige Zeit bleiben. 
Das Buch ist auch sehr robust gemacht, sodass es trotz regen Gebrauchs noch in einwandfreiem Zustand ist. 
juliathal aus Retz, Österreich
Ein entzückendes Buch
Meine kleine Tochter Anna (1 Jahr) liebt dieses Buch. Sie kann sich nicht satt sehen an den liebevollen Zeichnungen, die die Abenteuer der kleinen Ente zeigen. Wir schauen das Buch abwechselnd mit "Ich bin der kleine Fuchs" und "Ich bin das kleine Kaninchen" an und das sicher jeweils 3-4 Mal am Tag! Noch ist es mir auch nicht zu langweilig, da das Buch wirklich lieb ist und es großen Spaß macht zu beobachten, wie meine Tochter die einzelnen Seiten mit allen Details entdeckt!
Katrin Träger aus Gunzenhausen Deutschland
Einfach toll.....................!
Dieses kleine Büchlein über das Leben der kleinen Ente ist einfach sehr schön gemacht. ( für Groß und Klein )
Voller Begeisterung !!
mit freundlichen Grüßen
Katrin Träger